Christina Stürmer - Seite 1 - songtext - lyrics


Christina Stürmer - Seite 1 - Songtext - LyricsDu bist ein Krieger, der nicht kämpfen mag
Doch der Kampf erwartet dich an jedem neuen Tag
Du versuchst aufrecht zu gehen
Doch sie kennen dich zu gut
Und der Regen auf der Straße mischt sich mit deinem Blut
Du gehst diesen Weg
Keiner kann sehen, wie es dir geht
Du fragst dich so oft, wie weit musst du gehen, damit sie dich nicht länger übersehen

Was wenn du springst, was wenn du es tust?
Was wenn du heute zu fliegen versuchst?
Was wenn du springst?
Und keine Träne mehr weinst?
Heute der Letzte und morgen Seite eins!
Was wenn du springst, was wenn du es tust?
Was wenn du heute zu fliegen versuchst?
Und keine Träne mehr weinst?
Heute der Letzte morgen Seite eins.

Du bist ein Verlierer; haben sie dir erzählt
Du bist der, den man als Letzten in die Mannschaft wählt
Du versuchst aufrecht zu gehen, doch du schaffst es einfach nicht
Und der nächste harte Schlag, trifft dein Gesicht

Du gehst diesen weg
keiner kann sehn wie es dir geht
du fragst dich so oft, wie weit musst du rennen, damit sie dich endlich sehen können

Was wenn du springst, was wenn du es tust?
Was wenn du heute zu fliegen versuchst?
Was wenn du springst?
Und keine Träne mehr weinst?
Heute der Letzte und morgen Seite eins!
Was wenn du springst, was wenn du es tust?
Was wenn du heute zu fliegen versuchst?
Und keine Träne mehr weinst?
Heute der Letzte.

Es sind immer die Selben die am Ende verlieren
Die Selben die austeilen und die, die kassieren
Es sind immer die Gleichen die vorne stehen Um dich besser zu Boden gehen zu sehen

Was wenn du springst?
Du würdest alles geben
Deine Hoffnung, dein Blut, deine Seele, dein Leben
Um nicht der zu sein, über den ihr gelacht habt
Sondern der, der es auf Seite eins geschafft hat

Was wenn du springst?
Was wenn du springst?

Refrain:

Was wenn du springst, was wenn du es tust?
Was wenn du heute zu fliegen versuchst?
Was wenn du springst
Und keine träne mehr weinst?
Heute der letzte und morgen Seite eins

Tust du es nicht?
Tust du es doch?
Lachen sie morgen dann trotz allem noch?
Du wischt die Tränen aus deinen Gesicht
Den Krieger in dir besiegen sie nicht,
Besiegen sie nicht,
Besiegen sie nicht.

Post a comment

0 Comments