Kader Loth braucht eine Sauerstoffhilfe!



  Der TV-Star braucht wegen Corona eine Sauerstoffhilfe.


Die Reality-Darstellerin ist an Corona erkrankt und kämpft seit Tagen gegen die Krankheit. Vergangenen Donnerstag wurde sie dann in ein Krankenhaus eingeliefert und kämpft noch immer mit einem schweren Krankheitsverlauf. Im Interview mit ‘Bild‘ erklärte die 47-Jährige jetzt: „Ich bin noch immer im Krankenhaus und fühle mich schwach und traurig. Das Virus ist hartnäckig in der Lunge. Der Husten schmerzt.“ So nehme sie aktuell noch Cortison zu sich und sei auf eine Sauerstoffzufuhr angewiesen: „Ich kann nur unruhig schlafen. [...] Ich hoffe, in den nächsten Tagen ohne Sauerstoffhilfe auszukommen.“ Auf Instagram ließ sie ihre Fans deutlich wissen: „An alle, die nicht an Corona glauben: Ich hoffe, dass ihr euch ansteckt. Ich hoffe, dass ihr alle bestraft werdet!“ Schon vor wenigen Tagen hatte sie im Interview mit ‘Bild’ erklärt: „Ich war in der Nacht zu Montag im Krankenhaus, hatte heftiges Fieber und Erbrechen und bin erst morgens wieder nach Hause gefahren. Meine Lunge tat weh.“ Und so erklärte sie weiter: „Mein Arzt sagt, dass Folgeschäden bleiben können. Meine Lunge wird jetzt erstmal in zwei Wochen geröntgt.“ Zuvor hatte sie auf Instagram erklärt: „Ich wollte mich einfach kurz melden, weil ich seit drei, vier Tagen angeschlagen bin und es ist auch nicht besser geworden. Und das Schlimme ist ja, ich weiß nicht, ob ich übermorgen noch lebe. Und das macht mir Angst. Und ob ich das schaffe? Keine Ahnung.“

Post a Comment

0 Comments