Nathan Evans - Wellerman Übersetzung


Nathan Evans - Wellerman - Lyrics Übersetzung

Es war einmal ein Schiff, das in See stach,
der Name dieses Schiffes war Billy O' Tea
Die Winde frischten auf, ihr Bug senkte sich,
Holt weg, ihr harten Kerle, holt weg (huh)!

Möge bald das Versorgungsschiff kommen,
um uns Zucker und Tee und Rum zu bringen,
eines Tages, wenn die Arbeit erledigt ist,
werden wir unseren Abschied nehmen und gehen.

Sie war keine zwei Wochen auf See,
als die Tiefen unter ihr einen rechten Wahl hervorbrachten.
Der Kapitän befahl alle Mann und schwor,
er würde diesen Wahl ins Schlepptau nehmen.

Möge bald das Versorgungsschiff kommen,
um uns Zucker und Tee und Rum zu bringen,
eines Tages, wenn die Arbeit erledigt ist,
werden wir unseren Abschied nehmen und gehen.



Ehe das Boot auf das Wasser traf,
kam der Schweif des Wals nach oben und fing es auf,
Alle Mann standen bereit, harpunierten und bekämpften ihn,
als er nach unten weg tauchte.

Möge bald das Versorgungsschiff kommen,
um uns Zucker und Tee und Rum zu bringen,
eines Tages, wenn die Arbeit erledigt ist,
werden wir unseren Abschied nehmen und gehen.

Es wurde keine Leine gekappt, kein Wal wurde befreit,
der Geist des Kapitäns war nicht gierig,
aber er gehörte dem Glaubensbekenntnis der Walfänger an,
Er nahm das Schiff in Schlepptau.

Möge bald das Versorgungsscshiff kommen,
um uns Zucker und Tee und Rum zu bringen,
eines Tages, wenn die Arbeit erledigt ist,
werden wir unseren Abschied nehmen und gehen.

Seit vierzig Tagen oder sogar noch länger
wurden die Leine lose und dann wiederum straff,
alle Boote waren verloren, abgesehen von vieren
und dennoch zog der Wal weiter.


Möge bald das Versorgungsschiff kommen,
um uns Zucker und Tee und Rum zu bringen,
eines Tages, wenn die Arbeit erledigt ist,
werden wir unseren Abschied nehmen und gehen.

Soweit ich gehört habe, läuft der Kampf noch immer,
die Leine ist nicht gekappt, und der Wal ist nicht verschwunden,
Das Versorgungsschiff ruft regelmäßig an,
um den Kapitän, die Mannschaft und alle zu ermutigen.

Möge bald das Versorgungsschiff kommen,
um uns Zucker und Tee und Rum zu bringen,
eines Tages, wenn die Arbeit erledigt ist,
werden wir unseren Abschied nehmen und gehen.

Möge bald das Versorgungsschiff kommen,
um uns Zucker und Tee und Rum zu bringen,
eines Tages, wenn die Arbeit erledigt ist,
werden wir unseren Abschied nehmen und gehen.

* * *
Anm.:
"bully boys"
Wirkt lächerlich, das als "harte Jungs" zu übersetzen, also wurden daraus die "harten Kerle", und der Übersetzer legt Wert darauf, dass das keine sexuelle Anspielung sein soll.

"tonguing"
Der Übersetzer meint, viele andere Worte aus der Seemannssprache dürften sich in dieser Übersetzung eigentlich von selbst klären. Bei "tonguin'" handelt es sich genau genommen um eine Tätigkeit der Walfänger, nämlich das Ausnehmen und das Zerlegen des Wales auf der Rückfahrt. Weil das aber ziemlich übel klingt, wenn man es in den Refrain einbindet, wurde daraus im Refrain halt "die Arbeit".

"Wellerman"
Die Weller-Brüder waren vielleicht mal selbst als Walfänger unterwegs, keine Ahnung. Wichtiger war jedoch ihre Tätigkeit als Versorger von Walfänger, um die Leute, die längere Zeit auf See festsaßen, mit Material und Lebensmitteln zu versorgen, nicht zuletzt mit Zucker, Tee und Rum, weil - das trug nicht nur zur Erbauung der Crew bei, sondern war auch teilweise ihr Entgelt. Für die Übersetzung wurde schlicht "Versorgungsschiff" gewählt.

"regular call"
einen "Anruf" darf man sich natürlich nicht vorstellen wie heutzutage mit Handy oder von einer Telefonzelle an Bord aus oder realistischerweise mit Funk. Ein "Anruf" dürfte hier tatsächlich wörtlich gemeint sein, als Kontaktaufnahme mittels Zeichen oder eben per lauter Stimme (wenn man nahe genug rankommt und bei günstigen Bedingungen, z. B. in diesem Fall: wenn der Wal gerade mal nicht zieht und damit für Aufregung und Geräusch sorgt). Das Versorgungsschiff scheint also nicht fern zu sein, kommt aber dennoch nicht an die Billy O' Tea ran, solange da ein lebender Wal dranhängt, der jeden Augenblick wieder losziehen kann, hält daher also große Plakate mit gedrückten Daumen drauf hoch oder sonst was in der Richtung ...

Post a comment

0 Comments