Arctic Monkeys: Neues Album in den Startlöchern?



 Auch die britischen Indierocker haben die Zeit in Quarantäne nicht nur zum Faulenzen genutzt. Nach ihrem Live-Album könnte nun bald eine Platte mit brandneuen Songs erscheinen.

Gerade erst haben die britischen Indierocker mit ‚Live at the Royal Albert Hall‘ ihr bisher zweites Live-Album herausgebracht. Wie ihr Manager Ian McAndrew verrät, könnte es nicht mehr lange dauern, bis eine weitere Monkeys-Platte mit neuen Songs erscheint. „In diesen eher zerfahrenen Zeiten arbeiten die Jungs fleißig und ich hoffe, dass sie nächstes Jahr damit anfangen, an neuen Songs und Ideen mit Blick auf eine künftige Veröffentlichung zu arbeiten“, erklärt McAndrew im Gespräch mit ‚Music Week‘.

Eigentlich hätten die ‚R U Mine?‘-Hitmacher vorgehabt, diesen Sommer neue Musik im Studio aufzunehmen. Aufgrund der Reisebeschränkungen mussten sie diese Pläne allerdings verschieben. Doch die Künstler um Frontmann Alex Turner fanden auch zuhause Wege, um kreativ zu bleiben. „Wenn du sprichwörtlich eingesperrt bist, setzt du dich zuhause auf den Hosenboden und das ist genau das, was passiert ist“, deutet der Manager an.

Aufgrund der Corona-Beschränkungen habe er bisher noch nicht die Gelegenheit gehabt, in das neue Musikmaterial der Monkeys reinzuhören. „Ich hoffe, dass wir uns nächstes Jahr, wenn die Beschränkungen aufgehoben werden, treffen können und es anpacken können“, fügt McAndrew hinzu.

Post a comment

0 Comments