Cro - HOCH


HOCH Lyrics - Cro

Sag mir wie weit über'n Boden fängt der Himmel an?
Als wir kleiner war'n, kam' wir immer ran
Nur einmal kurz nich' aufgepasst
Is' der Traum geplatzt und du bist aufgewacht
Und jetzt fühlst du diese Leere so als ob nichts wäre
Nimmst irgendetwas gegen die Schwere
Denn es gibt so vieles was dich runterzieht
In einer Welt voller Gravitation
Macht deine Leichtigkeit den Unterschied
Ich schreib' dir einen Brief, doch ich schick' ihn nie ab
Es gibt so vieles was ein Wort niemals sagt
Man fährt die Liebe in 'nem
Schicken Wagen an die Wand und merkt's nich'
Was für 'n beschissenes Geräusch wenn ein Herz bricht
Doch manchmal geht es einfach so
Alles holt dich down
Lass es einfach los
Und die Dinge unter dir sind gar nich' mehr so groß
Schau nach oben und auf einmal geht's hoch
Es geht hoch, es geht hoch
(Es geht hoch, hoch, hoch, hoch)
(Es geht hoch, hoch, hoch, hoch)
Es geht hoch, ich halt mich fest, denn ich bin nich' schwindelfrei
Doch egal was kommt, ich bin dabei
Denn es geht nicht darum was geht
Sondern darum, was für immer bleibt
Wieso sieht man Dinge nie kommen, doch immer gehen?
Manches sieht man für einmal, es wird für immer fehlen
Hunderttausend Likes, doch ich fühl' mich allein'
Ich sag' die Wahrheit bis sich Lügen nich' reimen
Ich liebe es zu Lieben
Und ich hasse es zu Hassen
Von Geld hab' ich genug, lasst' uns alles verprassen
Die meisten haben Angst vor der Angst
Ist 'n Tanz auf Distanz komm' nich'
Ran und könn's einfach nich' fassen
Sie wollen Erfolg, sie folgt, wir folgen alle blind
Ich mach' die Augen auf und folge nur noch dem Wind
Wirf den Ballast ab alles wird leicht, einfach so
Schnall dich an wir heben ab, es geht hoch
Es geht hoch, es geht hoch, yeah, yeah, yeah
(Es geht hoch, hoch, hoch, hoch)
(Es geht hoch, hoch, hoch, hoch)

Post a Comment

0 Comments