Johannes Oerding - Wenn du gehst


Song Lyrics

Johannes Oerding - Wenn du gehst - Songtext - Song lyrics

So wie 'n uralter Mann
Der ohne Stock nicht mehr kann
So wie 'n Flugzeug ohne Flügel
So wie 'n Strand ohne Sand
So wie das Meer ohne Salz
So wie 'n Gleis ohne Züge

Der Mensch ist irgendwie komisch
Weil er viel zu oft, was er hat, vergisst
Erst wenn er plötzlich alleine ist
Fällt ihm auf, dass er was vermisst

Wenn du gehst, dann lass ein bisschen von dir
Hier bei mir
Weil ich eigentlich schon weiß
Du fehlst mir

Wie ein Ballon ohne Luft
Wie ein trockener Fluss
Wie ein Film ohne Regie
Meine Gitarre ohne Saiten
Schwarze Tasten ohne Weiße
So wie ein Lied ohne Melodie

Ich bin irgendwie komisch
Weil ich viel zu oft, was ich hab', vergiss
Erst wenn ich plötzlich alleine bin
Fällt mir auf, dass ich was vermiss

Wenn du gehst, lass ein bisschen von dir
Hier bei mir
Weil ich eigentlich schon weiß
Du fehlst mir

Writer(s): Johannes Oerding

Song Lyrics

Post a Comment

0 Comments